FETTABSAUGUNG

Was ist eine Liposuktion?

Eine Liposuktion ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem mittels einer Absaugtechnik unerwünschtes überschüssiges Fett von Körperbereichen entfernt wird. Häufige Bereiche sind Bauch, Flanken, oberer Rücken, unterer Rücken, Oberschenkel, Arme, Kinn (die richtigen Bereiche für eine Fettabsaugung hängen davon ab, was medizinisch möglich ist und von den individuellen Bedürfnissen/Wünschen). Die Fettabsaugung formt (konturiert) auch diese Bereiche.

Gründe für eine Liposuktion

Die Liposuktion mit ihren sicheren und effektiven Techniken ist eine effiziente Methode zur kosmetischen Körperformung und Fettentfernung. Sie entfernt überschüssiges Fett in Bereichen wie: Bauch, Hüften, Oberschenkel, Waden, Arme, Gesäß, Rücken, Nacken oder Gesicht.

Bei Männern wird sie zur Verkleinerung großer Brüste (Gynäkomastie) eingesetzt.

“Mit einer Liposuktion kann ich die Proportionen des Körpers verbessern, indem ich Ihnen helfe, Fett an den üblichen “Problemzonen” abzubauen, so dass Sie die Fettansammlungen loswerden, die Sie stören”. – Serbülent Güzey

Sie könnten eine Liposuktion in Betracht ziehen:

  • um überschüssiges Fett zu beseitigen, die oft aufgrund von Gewichtsverlust, Schwangerschaft, Älterwerden und anderen Faktoren entstehen
  • um Fett aus Körperbereichen zu entfernen, die nicht mit einer Diät und Bewegung zu bewältigen sind
  • um Ihren Körper zu formen
  • damit die Kleidung schöner sitzt
  • um Ihrem Körper eine ästhetisch ansprechendere Form zu verleihen.
  • um Ihre Gesamtproportionen durch ein besseres Gleichgewicht zwischen Ober- und Unterkörper zu verbessern
  • um das Selbstvertrauen in Bezug auf das Aussehen zu gewinnen.
  • um das Selbstvertrauen zu starken

Wer ist für eine Liposuktion geeignet?

Eine Liposuktion kann eine großartige Option sein, um tiefe Fettpolster loszuwerden, die gegen Diät und Sport resistent sind; bestimmte Patienten sind jedoch besser für den Eingriff geeignet, und es ist wichtig, realistische Erwartungen an die Operation, die Genesung und die Ergebnisse zu haben. Im Allgemeinen sind Sie wahrscheinlich ein guter Kandidat für eine Fettabsaugung, wenn Sie den folgenden Punkten zustimmen:

  • Sie sind insgesamt in guter körperlicher und geistiger Gesundheit.
  • Sie haben realistische Erwartungen an das Ergebnis
  • Sie liegen nicht über 30% Ihres Idealgewichts
  • Sie haben einen guten Hautton
  • Sie haben ausreichend Fettvorräte zum entnehmen
  • Sie haben die Möglichkeit, sich nach der Operation richtig auszuruhen und sich zu erholen, da Sie bestimmte Aufgaben nicht ausführen können.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

Eine Liposuktion ist weder eine Behandlung von Adipositas noch ein Ersatz für eine angemessene Ernährung und Bewegung.
Sie ist auch keine wirksame Behandlung von Cellulite – der welligen Haut, die typischerweise an Oberschenkeln, Hüften und Gesäß auftritt – oder lockerer, schlaffer Haut.
Wenn Sie sich durch schlaffe, überschüssige Haut gestört fühlen, können Lifting-Operationen (Bauchdeckenstraffung, Straffung, Armstraffung, Rückenstraffung) die geeignetere Option sein.

Um eine sichere Liposuktion durchführen zu lassen, müssten Sie einen Aufenthalt von 5 Tagen in Istanbul einplanen können.

Liposuktion Konsultation

Die Konsultationg beginnt mit der Aufnahme Ihrer Fotos für unser medizinisches Archiv.Anschließend untersucht Dr. Serbülent Güzey die Bereiche der regionalen Fettdepots und die Proportionen des Körpers.Dr. Serbülent Güzey wird mit einem chirurgischen Marker die Bereiche markieren, die Sie zur Fettentnahme ausgewählt haben (so genannte Entnahmestellen).

Während der Liposuktion-Operation

Eine Liposuktion wird unter Vollnarkose durchgeführt und beginnt mit der Infusion einer verdünnten Lokalanästhesie durch kleine, unauffällige Schnitte, um Blutungen und Traumata zu reduzieren.

Dann wird eine dünne Hohlkanüle durch die Einschnitte eingeführt, um überschüssiges Fett durch eine kontrollierte Hin- und Her Bewegung zu lösen. Das gelöste Fett wird dann mit Hilfe eines an der Kanüle befestigten chirurgischen Vakuums abgesaugt.

Danach werden die Drainagen gelegt, um die Flüssigkeit der Operation abzuleiten, und die Einschnitte werden mit Nähten verschlossen. Der Bereich wird mit einem Verband abgedeckt und die Kompressionskleidung wird angelegt.

Die Dauer der Operation beträgt etwa 2-3 Stunden.

Nach der Liposuktion

Nach der Operation wird eine Kompressionskleidung getragen, um die Schwellung zu lindern und die Konturierung des Körpers zu unterstützen.

Die Drainagen leiten die Flüssigkeit von der Operation ab und werden einige Tage nach der Operation entfernt (je nach Flüssigkeitsmenge).

Die Patienten sollten kurz nach der Operation mit leichtem Gehen beginnen – nichts Anstrengendes, nur alle zwei Stunden kurze Spaziergänge durch den Raum. Das ist gut für den Kreislauf und hilft, Blutgerinnsel zu vermeiden.

Unsere Patienten bleiben nach der Operation noch eine Nacht im Krankenhaus und werden am nächsten Tag entlassen.

Die Schmerzen sind in der Regel minimal und lassen sich durch Schmerzmittel leicht kontrollieren.

Die erste Dusche kann normalerweise am 4. Tag nach der Operation genommen werden, und Sie sollten in der Lage sein, innerhalb einer Woche wieder leichten täglichen Aktivitäten nachzugehen und innerhalb von 10 bis 14 Tagen zur Arbeit zurückzukehren.

Nachbehandlung der Liposuktion

Für eine schnellstmögliche Heilung und optimale Ergebnisse ist es unerlässlich, dass Sie in den ersten Tagen und Wochen nach der Liposuktion besonders auf Ihren Körper achten.

Mieder

Die Kompressionskleidung, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, sollte immer getragen werden, außer während des Duschens, sie reduziert die Schwellung und beschleunigt die Heilung. Um sicherzustellen, dass Sie keine Falten oder Knitterfalten im Kleidungsstück bekommen, überprüfen Sie Ihr Kleidungsstück routinemäßig, da es durch seinen Druck bleibende Verformungen verursachen kann.

Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Kompressionsbekleidung 2 Wochen nach der Operation gegen ein Kompressionsbekleidung der Stufe 2 austauschen.

Wundversorgung

Sie erhalten ein umfassendes Paket mit Hilfsmitteln für die postoperative Wundversorgung sowie eine Gebrauchsanweisung, in der erklärt wird, wie die Wunden versorgt und die kleinen Schnitte desinfiziert werden müssen.

Befolgen Sie diese Anweisungen unbedingt, um eine gesunde Wundheilung zu gewährleisten und potenzielle Risiken auszuschließen.

Massagen

Im Rahmen einer guten Nachsorge empfehlen wir unseren Patienten dringend die manuelle Lymphdrainage-Massage als erste Wahl. Wie mehrere Studien gezeigt haben, beschleunigt die Lymphmassage den Heilungsprozess, trägt dazu bei, den Abbau von Schwellungen und Blutergüssen nach der Operation zu beschleunigen, und es werden glatte, gleichmäßige Ergebnisse erzielt.

“Die Patienten können mit einer 50%igen Verkürzung der Heilungszeiten rechnen, wenn sie die Lymphmassagen in der frühen postoperativen Phase in Anspruch nehmen.” – Dr. Serbülent Güzey

MLD-Massagen (Manuelle Lymphdrainage) können auch das Auftreten einer eventuellen Hautverhärtung, auch Fibrose genannt, die unangenehm und unästhetisch sein kann (gilt als eine der Hauptkomplikationen nach einem plastischen Eingriff), verringern. Jeder Fall ist je nach Art und Umfang der Operation unterschiedlich. Eine 6-wöchige MLD-Behandlung ist ideal für kosmetische Eingriffe: in den ersten Wochen zweimal wöchentlich, anschließend erfolgt eine Überprüfung.

Utensilien nach der Operation

Bauchgürtel: Sie können 5 Tage nach der Operation mit der Verwendung von Bauchgürteln (Ab-Boards) beginnen, in einigen Fällen ist eine frühere Anwendung erforderlich, um Falten und Fältchen im Bauchbereich zu vermeiden.

Schaumstoff: Falls erforderlich, können nach der Operation Schaumstoffe unter dem Kleidungsstück getragen werden.

Hüfttrainer: Ein Hüfttrainer kann frühestens 3 Monate nach der Operation zur Formung der Taille eingesetzt werden, wenn er vorher verwendet wird, kann es zu Flüssigkeitsansammlungen über/unter dem Hüfttrainer/Gürtel kommen.

Ernährung

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (viel Wasser trinken) und eine gesunde Ernährung (Gemüse, Obst, mageres Eiweiß und Vollkorngetreide) sind für die Nachbehandlung Ihrer Liposuktion unerlässlich.

Sportliche Betätigung nach der Liposuktion

Nach Ihrer Liposuktion sollten Sie möglichst bald, als leichte kardiovaskuläre Aktivität, leichte Spaziergänge machen, damit Ihr Lymphsystem richtig und besser funktioniert.

Um sicherzustellen, dass Sie Ihrem Körper Zeit zur Erholung gegeben haben, können Sie nach drei bis sechs Wochen Ihre Trainingsroutine wieder aufnehmen.

Das Leben nach einer Liposuktion

Die Ergebnisse einer Liposuktion sollen viele Jahre halten. Fettzellen, die mit einer Fettabsaugung entnommen wurden, kehren nicht in den Bereich wieder zurück. Allerdings können erhebliche Gewichtsschwankungen Ihre Ergebnisse beeinflussen. Um gute Ergebnisse zu erhalten, sollten Sie sich auf eine gute allgemeine Fitness konzentrieren und mehr Gemüse, Obst, mageres Eiweiß und Vollkorngetreide in Ihre Ernährung aufnehmen. Reduzieren Sie gleichzeitig die Aufnahme von Zucker, einfachen Kohlenhydraten und gesättigten Fettsäuren.

Ihre verbesserte Körperkontur wird sichtbar, wenn die nach einer Fettabsaugung üblicherweise auftretenden Schwellungen und Flüssigkeitsansammlungen abklingen. Die Ergebnisse sind in der Regel innerhalb von 6 Monaten nach der Operation vollständig abgeschlossen und Sie sind komplett geheilt.

Mit zunehmendem Alter verliert Ihr Körper natürlich etwas an Festigkeit, aber der Großteil Ihrer körperlichen Verbesserung sollte relativ dauerhaft sein.

Obwohl von Ihrem Eingriff gute Ergebnisse erwartet werden, gibt es keine Garantie. In einigen Situationen kann es sein, dass mit einem einzigen chirurgischen Eingriff keine optimalen Ergebnisse erzielt werden können und ein weiterer Eingriff erforderlich sein kann.